Donnerstag, 24. Februar 2011

My first graffiti


Schon vor ewigen Monaten habe ich mein erstes Graffiti gestrickt. Einfach nur mal so zum Test. Erst heute habe ich es endlich aufgehangen.
Ich hab ewig nach einer Lösung gesucht, wie ich ein Tag daran befestigen kann. Ich würde da nämlich gerne meine Blogadresse mit angeben. Ich kam schnell auf Stoff und handgeschrieben. Malen kann ich ja gar nicht gut, aber das hat irgendwie was, wenn ich da selbst meinen Totenkopf hinkrakel ;-) Leider hatte ich keinen vernünftigen wasserfesten Stift und ich muss das System noch optimieren.
Aber immerhin ist meine Stadt nun um eine Attraktion reicher :-)

Some months ago I knitted my frist yarn bomb as some kind of test. It took since today to instal it.
I searched for a good solution for fixing my blog adress on it and I thought about a handpainted fabric. I'm a terrible drawer but I think it belongs good to the idea of yarn bombing. But I have to buy a waterproofed pencil.
Now my city has a new attraction ;-)

Kommentare:

  1. Süüüß!
    *ähem*
    *tiefe Stimme aufsetz*
    Ich meine natürlich: Arrr!

    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Jajaja :D
    Für meine Verhältnisse ist das hohe Kunst mit Tintenleiner auf Kevins altem T-Shirt *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Ich find die Idee mit den Strickgrafittis sowieso eine extrem coole Sache :). Schade, dass ich sowas hier noch nicht gesehen hab!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hier auch nicht, aber dann bin ich eben die Erste. macht ja nix ;-)
    Hab heute übrigens noch mit meiner Mama über deine tollen Badesachen gesprochen. Hätte ihr nix abgeben dürfen *gg*

    AntwortenLöschen
  5. Cool! Wo steht denn die Bank, an der du das Graffiti befestigt hast?

    AntwortenLöschen
  6. In Düren, genauer kannst du das auf dieser Karte verfolgen: http://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8&hl=de&vps=1&jsv=213a&oe=UTF8&msa=0&msid=106505741002818092775.00048261ba9c39362cdc0

    AntwortenLöschen